A-Wurf

  Briard-Franconia
  Aktuelles
  Elvis vom Hexenhof
19.05.2001 - 25.06.2012
  Kassandra-Lola vom Hexenhof
08.01.2006 - 08.01.2014
  Annette Briard franconia
18.10.2009 - 28.06.2019
  Darlene Briard franconia
28.06.2013
Ahnentafel
  Wir über uns
  A-Wurf
  B-Wurf
  C-Wurf
  D-Wurf
  Bilder
  Links
   
 
 
         
18.10.2013:

Unser A-Wurf feiert heute seinen 7. Geburtstag.
Wo ist nur die Zeit geblieben? Es ist doch noch gar nicht so lange her, dass sie hier unseren Haushalt auf den Kopf gestellt haben. Ich wünsche mir, dass es allen gut geht, dass alle gesund und fit sind und tolle Jahre hinter sich und noch viele schöne vor sich haben. Ari gratuliert seinen Geschwistern, Toni (Anton) und Jule (Allegra) schicken viele Grüße, Anni (Annette) ist natürlich auch dabei, und das gleich viermal. Ohne Lenchen geht hier gar nichts, also auch von ihr alles Gute und von Dorle ein Hoch auf die Geburtstagskinder.

         
   
         
     
         
 
 
   
         
     
         
 
 
   
         
     
         
 
 
   
         
     
         
 
 
   
         
     
         
 
 
   
         
     
         
 
18.10.2013:

Herzlichen Glückwunsch unserem A-Wurf zum 4. Geburtstag. Kaum zu glauben, wie die Zeit vergeht. Wir wünschen allen ein langes, gesundes und glückliches Hundeleben mit vielen Streicheleinheiten und Leckerlis. Anni hat viel Spaß an unserem Neuzugang und widmet sich ganz Lenes Erziehung ....
 
   
         
     
         
 
 
   
         
     
         
 
 
   
         
     
         
 
 
   
         
     
         
 
07.02.2010
Hier ein paar Bilder unserer Teenis. Wie man sehen kann, geht es allen gut und sie sind schon ganz schön gewachsen. Von zwei Jungs haben wir leider keine Bilder bekommen (Foto verlegt, Batterie leer etc.????), aber vielleicht kommen ja noch welche nach.
 
   
         
 
""
Aaron
 
""
Annettchen
 
         
 
 
   
         
 
""
Ari
 
""
Annettchen als Hase
 
         
 
 
   
         
 
""
Ari und Jule
 
""
Toni
 
         
 
 
   
         
 
""
Louie
 
""
Jule
 
         
 
 
   
         
 
""
Louie im Schnee
 
""
Samson und Sofie
 
         
 
21.12.2009
Jetzt sind sie alle weg, unsere sieben Jungs und das Mädchen. Der Abschied ist uns schwer gefallen, aber wir hoffen und wünschen uns, dass es alle gut getroffen haben und sie viele schöne Jahre mit ihren neuen Menschen verbringen können.
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
13.12.2009
Die 8. Woche ist vorüber. Für die Welpen war immer wieder neues Programm angesagt: Welpentest, Impfen und chipen, Wurfabnahme und dann noch ein Autoausflug mit anschließendem "Freigang". Aber sie haben alles gut überstanden und sind jetzt fit für den Einsatz in ihrem neuen Wirkungskreis. Nur unser hübscher roter Junge sucht noch eine Familie, die er mit seinem treuen Blick becircen kann.
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
09.12.2009
Für einen unserer netten Rüden suchen wir noch ein nettes Zuhause. Hier ein paar Bilder von dem Kleinen.
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
06.12.2009
Die 7. Woche haben wir hinter uns und langsam geht es in den Endspurt. Hier unsere Rasselbande einmal einzeln und nach Farben sortiert. Wie man sieht haben manche der Kleinen für den Fototermin extra noch ein Bad im Wassernapf genommen ...
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
 
         
 
03.12.2009
Die Welpen stört das Schmuddelwetter anscheinend nicht. Sie spielen und toben im Garten herum, dabei wird schon mal kräftig gebuddelt und auch sonst allerhand Unsinn angestellt. Während die Kleinen draußen beschäftig sind, restaurieren wir jeden Tag aufs neue unser "Welpenzimmer" damit die Bande es gemütlich hat.
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
28.11.2009
6 Wochen ist unsere Bande jetzt alt und nichts, aber auch gar nichts ist mehr sicher vor ihnen. Sie sind schon ganz schön flott unterwegs und wenn wir nicht aufpassen, gehört ihnen schnell die ganze Wohnung. Unser ehemals ebener Welpengarten wird zur Zeit in ein Hügelgelände umgestaltet und die "Landschaftsgärtner" haben viel Spaß dabei.
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
26.11.2009
Hier schnell ein paar Bilder zwischendurch. Die Welpen haben viel Spaß und der tägliche Ausflug in den Garten mit Mama und Opa Elvis wird mittlerweile lautstark eingefordert. Die Kleinen haben auch nichts dagegen, dass wir hier zur Zeit ungewohnt viele Besucher haben, wo doch von allen viele, viele Streicheleinheiten zu haben sind und es jede Menge Zehen gibt, die man anknabbern kann.
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
22.11.2009
Fünf Wochen sind geschafft. Jeder Tag bringt Neues und die Kleinen sind gut drauf. Lola gibt nur noch Mama-Gastspiele und wir füllen eifrig den Futternapt für die immer hungrige Meute. Gestern gab es den ersten "außerirdischen" Besuch (es gibt auch Hunde, die nicht wie ein Briard aussehen!) und den ersten Ausflug in den Garten. Alle fanden das toll, aber danach waren sie so erledigt, dass erst mal eine längere Pause angesagt war - nicht nur für die Hunde.
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
15.11.2009
Die ersten vier Wochen sind wie im Flug vergangen. Die Welpen sind fit und schon ganz schön unternehmungslustig. Nichts ist vor ihnen sicher und der ein oder andere Ausbruchsversuch aus dem Welpengehege (ehemals unser Esszimmer) wurde auch schon unternommen. Lola läßt sich bereitwillig bei der Fütterung der neun Unersättlichen helfen und Elvis kommt ab und zu mal vorbei, läßt sich von den Babies beklettern und beknabbern. Wir haben viel Spaß mit der Bande und genießen die Zeit.
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
12.11.2009
Hier ein paar Bilder zwischendurch. Inzwischen spielen die Kleinen miteinander, mit allem was herumliegt und besonders gerne werden Besucherzehen angenagt. Richtig: Angenagt, den seit gestern sind bei fast allen die ersten Zähnchen da. Auch die "Frisur" ändert sich langsam. Sie sind nicht mehr glatt und glänzend wie zu Anfang, sondern stellen schon sehr individuell verschiedene Wirbel und Haarbüschel zur Schau. Und weil sie jetzt schon "richtige Hunde" sind, haben sie heute statt der bisherigen Wollfäden ihre ersten farbigen Welpenmhalsbändchen bekommen.
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
08.11.2009
Die ersten drei Wochen sind geschafft. Lola betreut ihre Kleinen musterhaft. Nach wie vor ist sie beim kleinsten Quitscher bei den Babies und dann wird gefüttert (das geht inzwischen auch im Stehen) und geputzt, bis alle hübsch sauber sind oder - wenn Lola zu gründlich ist - die Flucht ergriffen haben. Inzwischen finden auch die ersten Spielchen und Rangelein statt und es geht schon ganz schön laut und lebhaft zu. Langeweile kommt jedenfalls zur Zeit keine auf.
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
04.11.09
Inzwischen ist ganz schön was los bei unserer Rasselbande. Da wird geschmust, geschubst und gedrängelt und wer gerade im Weg ist, der muß als "Berg" herhalten und wird einfach erklettert. Die Wurfkiste alleine ist inzwischen schon etwas eng und so haben die Kleinen nun auch das "ehemalige" Eßzimmer erobert. Mit den Eßmanieren ist das aber noch so eine Sache, wie man auf einigen der Bilder sehen kann. Daran müssen wir noch etwas arbeiten, der Appetit hingegen läßt nichts zu wünschen übrig.
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
1.11.2009
Die ersten zwei Wochen sind vorüber und langsam wird das Treiben in der Wurfkiste schon recht lebhaft. Inzwischen schauen alle neun mit kleinen blauen Augen in die Welt bzw. Wurfkiste. Die erstem Steh-und Gehversuche werden unternommen und enden meist noch mit empörten Gemeckere, weil die vier Beinchen noch nicht so richtig wissen, was sie sollen und wohin sie wollen. Es fällt uns zunehmend schwer, uns von der Wurfkiste loszureißen und so läuft der Haushalt im Moment auf Sparflamme. Aber es gibt eben Wichtigers ...
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
 
""
 
         
 
30.10.2009
Die Kleinen schlafen, trinken und wachsen. Man kann sehen, wie sie jeden Tag ein Stückchen größer und schwerer werden. Heute gab es die erste Hack(mini)mahlzeit. Alle waren noch nicht überzeugt, dass man sowas essen kann. Aber das üben wir noch. Lola ist sehr geduldig und nett mit ihren kleinen verfressenen Babies. Ein Quitscher genügt und sie rennt zur Kiste. Elvis sieht schon mal neugierig über den Rand und beschließt dann, dass er die Aufzucht der kleinen Kerlchen seiner Tochter Lola überläßt.
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
25.10.2009
Die erste Woche ist geschafft! Allen, einschließlich Mama Lola, geht es gut, sie nehmen zu und haben bis auf einen (dem fehlen noch ganze 20 g!) ihr Geburtsgewicht verdoppelt. Lola versorgt die Babies als hätte sie nie etwas anderes gemacht und ich habe Mühe mich von dem schon ganz schön munteren Treiben in der Wurfkiste loszureißen und auch mal an so unwichtige Sachen wie Haushalt, Kochen usw. zu denken. Die Zwerge robben quer durch die Kiste, meckern und jammern wenn es nicht mehr weitergeht, haben einen gesunden Appetit und fallen von jetzt auf gleich in Tiefschlaf. Es macht Spaß ihnen zuzuschauen und eigentlich bräuchte man gar keine andere Beschäftigung.
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
23.10.2009
Die ersten 6 Tage sind vorbei und die Kleinen wachsen und gedeihen, haben immer Hunger und wenn die Milchbar mal nicht sofort zur Verfügung steht, wird kräftig gemeckert. Lola läßt dann alles ( außer ihrem Futternapf) stehen und liegen und eilt zur Rettung ihrer kleinen Bande herbei.
Inzwischen machen sich schon die ersten kleinen Unterschiede bemerkbar. Der eine oder andere schläft gerne im Knäuel, der andere lieber alleine, es wird geschubst und gedrängelt und wenn es um die Milch geht, ist jeder sich selbst der nächste.
Opa Elvis sieht sich das alles gelassen an, erbettelt sich mit seinem unnachahmlichen "Ich-bin-ein-armer-vernachlässiger-Hund-Blick" einen Keks und verdrückt sich in eine ruhige Ecke.
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
19.10.2009
Unsere 7 Jungs und 2 Mädels sind jetzt einen Tag alt und haben die erste Nacht gut hinter sich gebracht. Sie halten uns auf Trapp und sind hier einmal
unsortiert und einmal -fast- in Reih und Glied zu sehen.
 
   
         
 
""
 
""
 
         
 
 
   
         
 
Impressum